Vita

Einwohner,
was blieb von den Menschen die früher lebten?

Wir!

Nun -

Klaus Girnus, geboren am 4.12.1963, nachts in Xanten.
Einwohner, Wandlungsreisender, verheiratet, 3 Kinder.

Vertreter der Psychepumpe: „Magisch-tragisch-musisch-mystisch!“

Lebt in Xanten.

Arbeitsschwerpunkte: Malerei, Archäologische Zeichnerey, Gesang zu meiner klassischen Nichtmusik
als optimaler Hyperbel, Romane, das herausbilden von Figuren und Gestalten.

1980-1982

Einzug in eine Gartenlaube.
Endlich als Maler erstes unaussprechliches Manifest als Minifest:
"Imperialapparatur - EineTür, wo ist sie für?... eine Imperial a Para Tür Tönung!"

Erste Gemäldeausstellung in der Oase in Xanten: "Berge des Wahnsinns".
Geheime Ausstellung auf dem Fürstenberg bei Xanten:
“Plantage zu den Berggeistern, also sprach Zarathustra oder aber der Dämonenkiller".
Erste unveröffentlichte Gedichtsammlung: "Die Droschke".
Gründung des "Fleisch Freude International Club",
Sänger im "Fleisch Freude International Club.

1983

Gründung der Musikgruppe "Mystik Brust". 1001 Romane.
Die Erfindung der Psychepumpe.
Geheime Zeichnungen in der Schlossruine Moyland: "Die Kapelle der Gefahren".

1984 - 1987

Zahlreiche Auftritte mit „Mystik Brust“, Gesang als Wandlungsreisender Vertreter der Psychepumpe
Die Dinge des Lebens und welche die man zurücklässt.
Das große Bocken und das große Wollen - und wenn sie nicht verdorben sind?
So rollen sie davon.

1988 - 1990

Rauschen...
Künstliche Menschen, künstliche Landschaften, ganz Gärtner?
Erkenner und Deuter künstlicher Paradiese in der Natur.
Schallplatte: „Mystic Brust: Dirty Water to Wine".
Gemäldeausstellung im Bahnhof Xanten:
"Innenwelten der Aussenwelten der Innenwelten"… ein verloren gegangener Buchrücken.
Zweite unveröffentliche Gedichtsammlung: „Das schäumende Oval".

1990 - 1993

Studium "Freie Kunst" an der Kunstakademie Düsseldorf bei Professor Michael Buthe.
4 Weltecken doch die Sonne ist rund, veschwenderisch ihr Licht.
Lampenfieber, hohe Gänge, Treppenfluchten, schräge Fürsten und Mau-Mau.
Auf der Suche nach der Honigpumpe beim Arbeitsplatz...
Zahlreiche Türen: Geistige Hierarchien und ihre Wiederspiegelung in der physischen Welt,
Steiner und Steinehäufen, Heckenreiter und Springer wie Hermes, von einem Bezirk in den Anderen;
Einsam - und das ist noch nicht alles, es war mir ein Kreuz.

Beteiligung am 4. u. 5. Salon der Künstler – Museum Haus Koekoek Kleve
Schallplatte: „Brüste, Westernlands".

„Meine Freunde - durch uns - für uns!“ Gründung des "Vorfreude" Schauspiel "Vereins".
Verschiedene Aufführungen: „Karneval auf Skulp-Tour (das soziale Plastik Attentat)";
“Die gloriose Tat", „Im Land der Hütten"(Budenzauber ist eine Form des Buddhismus); "Wolken ohne Wasser"; „Die Überfahrt des Kardinal Fränx's";

Seit 1993 Zeichner bei den Ausgrabungen in der Colonia Ulpia Trajana.


1994

Ernennung zum Meisterschüler - trauriger Abschied von Michael Buthe - und der Akademie.


1995

Ausstellung im Regionalmuseum Xanten, Kunstverein Xanten:
„Memorabilia - Bilder, Skulpturen und Objekte."

1996 - 1999

Ausstellung in der Galerie An de Marspoort, Xanten:
"Legende I bis XXIV, Hüttenlehm und Knochenschwarz"
Ausstellung in der Galerie Ursula van Heesch, Kleve: "Bilder".
Beteiligung an der Gruppenausstellung im Artoll Labor, Bedburg-Hau: "Kunst u. Religion".
Installation anlässlich der Eröffnung des Blauhaus in Xanten:
"Blauküche und Blaubad als Blauspielbühne".
"Vampire unter uns" in der Gruppenausstellung - Arbeiten auf Papier - Kunst in der Region Niederrhein - in der Städtischen Galerie Peschkenhaus, Moers.
"Idee und Leidenschaft", Ausstellung Siegfriedstr.16, Xanten.

2000

Ausstellung in der Gerebernuskapelle Sonsbeck: "Die Tränen des Eros".

2001

"Pflaumen im August":
Ein Welterklärungssingspiel in der Manier von Augusta Amerika Münchhausen.
"Eine grauenhafte Nacht im November" zusammen mit dem "Vorfreude Verein" im Museum Schloss Moyland.
Schallplatte: "Fleisch Freude International - Ein Jugendclub"

2002 - 2003

Schallplatte: "Klaus Girnus' Vampire unter uns".
Ausstellung in der Kunsthalle Hangelar: "psyche pompen".

“KA. Girnus’Manifest als Minifest der Imperialapparatur bis hinüber zur Psychepumpe“

Ausstellung im Museum Schloss Moyland: "... du kannst nicht bluten im Himmel",(K.)
Beteiligung an der Gruppenausstellung „4x4“ in der Cubuskunsthalle Duisburg
Das 4.Gelderner Turmstipendium:
"Es wird angenehm seyn an die Oberfläche zu steigen, wir werden die Sterne sehen",(K.)
Die Geburt eines Bildes , eine die gesamte Innenrundung des Turms bedeckende Leinwand (2,20 m x 33,00 m)

2004 - 2006

Aufführung zur Walpurgisnacht vorm Blauhaus:
„Der Kehrrubienische Wandersmann“ “Der 41. Himmlische Liebeskuss“
Harmonische Komposition:"Eine lange bange Reise und wieder zurück".
Ausstellung "Blaumaus, Blaubohnen und Wasserkanninchen" im Blauhaus Xanten
Ausstellung in der Siegfriedstr. 16, Xanten: „Idea Quartier“

2006

Ausstellung in der Kunsthalle Meidling im Rahmen der 1. Viennabiennale für aktuelle Bildende Kunst, Wien: "Imperialapparatur".

2007

Ausstellung im Nikolaus-Stift, Wesel: "Die Bilder werden unruhig!".

2008

Ausstellung im Wilhelm Anton Hospital, Goch, in Zusammenarbeit mit dem Museum Goch: "Schöpfungshöhe".
Ausstellung in den Räumen "Allerhand", Xanten: "Der 44. Himmlische Liebeskuss", Holzschnitte 2003-2008.
Schallplatte: "Der 44. Himmlische Liebeskuss".

2009

Ausstellungsbeteiligung im Museum Goch: "Kalendergraphik artconnection 1993-2009".
Ausstellung in der Siegfriedstr. 16, Xanten: "Phantastus";
Das idyllische Fortleben des Phantastus von Klaus Girnus auf der Insula XXVII.

2010

Ja! - Computer=Imperialapparatur; mit Unterstützung der stummen Hunde...
Ja! - Kunsthandel; Reichtum und Gesundheit bringt die Trommel=Psychepumpe,
Freiheit, Gleichheit und Menschlichkeit...
Glückliche und Unglückliche mit Unterstützung des Teamgeistes hebt ihr den Maler aus der Unterwelt...
Ja! - gebt etwas Geld!

2011

WUNDERBARE WUNSCHBILDER ; EINE VORBEREITENDE UNTERSUCHUNG ; POMPA = festlicher Umzug...
Letzte Ausstellung Siegfriedstr. 16, Xanten

2012

Malerarbeiten in unserem neuen Haus, Norbertstraße 17, Xanten

2013

Malerarbeiten Gartenhaus ,
Ausstellung:"Maghreb Affairs", Galerie Walter Rudolph, Zagora, Marokko zu Gast in
der Galerie Peter Tedden, Düsseldorf (K)

2014

Ausstellung:"Herrgottswinkel", Galerie Peter Tedden, Düsseldorf (K)

2015

Ausstellung: "Gartenhaus", Norbertstraße 17, Xanten